Landeslehrgang


Eichener Ju-Jutsu Team zu Gast in Soest

Ausgebuchter Landeslehrgang beim JSC-Soest e.V. mit Wolfgang Kroel (9.Dan)

Nachdem bereits im Mai beim JSC-Soest der erste Lehrgang dieses Jahr im Vereinssport stattfinden durfte,gab sich diesmal mit Wolfgang Kroel (9.Dan) einer der ranghöchsten Ju-Jutsu Urgesteine, als Referent für einenTechnik-Lehrgang der Extraklasse, die Ehre beim Soester Judo-Sport-Club.
Dementsprechend war der Lehrgang schnell ausgebucht – Ju-Jutsuka aus ganz Nordrhein-Westfalen kamen nichtnur um dem frisch gebackenen Träger des 9. Dans zu gratulieren, sondern eben auch um sich für anstehende Kyu- und Dan-Prüfungen vorzubereiten und sich vom Technischen Direkter des NWJJV e.V. wertvolle Tipps zu holen.

Denn genau das war das Thema des Lehrgangs: „Quer durch das Prüfungsprogramm“. Ein zunächst trocken und theoretisch klingender Titel entpuppte sich als eine thematisch anspruchsvolle Trainingseinheit. Aus allen Themenbereichen des vielseitigen Prüfungsprogrammes des DJJV/NWJJV griff Wolfgang wichtige Details und für die zahlreichen Teilnehmer/innen teilweise ungewohnte Angriffs-Techniken auf, um einfache Lösungsansätze und effektive Verteidigungstechniken mit den Anforderungen der Prüfungsordnung zu verbinden.Nach 3 Stunden Training waren die 38 angereisten und 4 Eichener Ju-Jutsuka trotz der sommerlichen Hitze geschafft, aber glücklich.

Archiv

  • Beiträge aus: 2022
  • Beiträge aus: 2021
  • Beiträge aus: 2020
  • Beiträge aus: 2019
  • Beiträge aus: 2018
  • Beiträge aus: 2017
  • Beiträge aus: 2016
  • Beiträge aus: 2015

Facebook

Gib' uns ein Like!