Abschlussturnier der Tennis-Hobbygruppe


Eine rundum gelungene Veranstaltung

Als wenn Petrus ein Fan der Tennis-Hobbygruppe wäre, schien die Sonne den Spielern und Zuschauern den ganzen Tag ins Gesicht!
Gestern fanden nach relativ kurzer Planungsphase die Mixed-Vereinsmeisterschaften der Tennis-Hobbyspieler statt. Bei feinstem Spätsommerwetter, zahlreichen Zuschauern und leckerem Essen (hervorzuheben sind die frisch am Platz gebackenen belgischen Waffeln) stand für alle der Spaß am Tennis im Vordergrund.

Im Laufe der letzten Wochen haben sich aus dem Hobbybereich acht Paarungen gebildet, die zum großen Teil aus Eheleuten bestanden. Fast professionell wurden die Matches und der Ablauf von Andrea Guder und Jörg Feger geplant.
Nach der ersten Runde ging es für die jeweiligen Gewinner ins Halbfinale. Um zeitlich alles an einem Tag zu erledigen, wurde in den beiden ersten Runden nur ein Satz mit eventuellem Tiebreak gespielt.
Zwischen den ersten beiden Runden und dem Endspiel der Hobbys gab es ein kleines, sehr beeindruckendes Showmatch der Mixed-Mannschaft.

Anschließend  wurden die Turnier-Sieger ermittelt. In der Hobby A-Klasse (Gewinner der zweiten Runde) gewannen Anja Bieler-Barth und Heiner Bieler das Finale gegen Beate und Christian Fugmann. Den Titel in der Hobby B-Klasse (Verlierer der zweiten Runde) sicherten sich Fadia und Reinhard Träger gegen Birgit und Werner Gumbinger.

Herzlichen Glückwunsch den Siegern und vielen Dank an alle Teilnehmer und Gäste für den gelungenen Tag.

Ch. Fugmann

Torsten Meiser, Jörk Feger, Ann Kathrin Mehlberg, Julian Mehlberg

Birgit Müller, Werner Gumbinger, Fadila Täger, Reinhard Täger

Anja Bieler-Barth, Heiner Bieler, Christian Fugmann, Beate Fugmann

Begrüßung der Teilnehmer

Archiv

  • Beiträge aus: 2021
  • Beiträge aus: 2020
  • Beiträge aus: 2019
  • Beiträge aus: 2018
  • Beiträge aus: 2017
  • Beiträge aus: 2016
  • Beiträge aus: 2015

Facebook

Gib' uns ein Like!