Zwei Meisterschaften der Gewichtheber am 1. September in Kreuztal


Landesmeisterschaft der Schüler und Jugend am 01.September 2018

Am Samstagvormittag richtete der TV Eichen die Landesmeisterschaft der Schüler und Jugend in Kreuztal aus. Aus ganz NRW waren 14 Schüler/innen und 10 Jugendliche gemeldet.

Gut vorbereitet hatte auch der TV Eichen 3 Starter aufgestellt. Bei den Schüler/innen starteten Viktoria Pawlow und Maximilian Traut. Beim Wettkampf zählte nicht nur das gehobenen Gewicht, sondern es gab zusätzlich eine Benotung für die technische Ausführung.Viktoria bewältigte im Reißen 25 Kg und im Stoßen 32 Kg, Maximilian erreichte im Reißen 42 Kg und im Stoßen 54 Kg, beide wurden in Ihrer Altersgruppe Landesmeister.

Bei den Jugendlichen bis 77 Kg ging Sofien Zaiane an die Hantel. Er schaffte es im Reißen mit nur einen gültigen Versuch von 55 Kg in die Wertung. Im Stoßen lief es viel besser, hier waren alle drei Versuche gültig und dies bedeutete am Ende 72 kg für die Wertung. Auch er wurde Landesmeister. Am Ende des Wettkampfs waren sich Heber/innen und Trainer einig, dass es eine gelungene Veranstaltung war. Es bleibt zu wünschen, dass die Zahl der Nachwuchssportler, wie bereits im vergangenen Jahr, weiterhin wächst.

Erster Rothaar-Cup

Am Nachmittag richtete richtete der TV Eichen zum ersten mal auch den Rothaar-Cup der Gewichtheber als offene Vereinsmeisterschaft des TV Eichen aus. Dazu wurden Vereine und Crossfit-Boxen aus der Umgebung eingeladen. Zum Wettkampf meldeten 14 Athleten/innen aus 4 Vereinen und 2 Boxen und es wurde in 2 Gruppen gehoben: Frauen und Männer leicht, sowie Männer schwer.

Leider gab es nur 2 Damen im Starterfeld, Astritt Ottmann und Tonja Koch. Für Tonja aus der Box Bad Marienenberg war es der erste Wettkampf im Gewichtheben, sie erreichte mit 106 Kg im Zweikampf Platz 2, Astritt Ottmann ging mit 111 Kg als Siegerin aus dem Wettkampf hervor.

Bei den Männern “leicht” erreichte Max Waffenschmidt mit 165 Kg Platz 3. Mit 210 Kg kam Florian Hanz vom TV Elz auf Platz 2 und Thomas Schiller sicherte sich mit 242 Kg klar den ersten Platz.

Bei den Männern “schwer” erzielte Csonka Zscholt vom TV Jahn Siegen Platz 3, Andreas Pawlow wurde mit 295 Kg zweiter und Andreas Nolle vom TV Elz wurde mit 248 kg, durch den Körpergewichtsvorteil, erster Sieger.

Als Gesamtsieger wurden Astritt Ottmann und Thomas Schiller ausgezeichnet.

Archiv

  • Beiträge aus: 2021
  • Beiträge aus: 2020
  • Beiträge aus: 2019
  • Beiträge aus: 2018
  • Beiträge aus: 2017
  • Beiträge aus: 2016
  • Beiträge aus: 2015

Facebook

Gib' uns ein Like!