Super Skifreizeit 2016


Super, Grandios, Perfekt – einfach alles gut !!

So lautete die einstimmige  Meinung nach der 13. Skifreizeit des TV Eichen in den Dolomiten. Nach vielen Skifreizeiten direkt an der Marmolada,  zog es dieses Jahr die 60 Teilnehmer  erstmalig nach St. Christina im Grödnertal.

Herrlichstes Wetter, tolle Pistenverhältnisse und eine super Unterkunft ließen die Skiherzen der 9 bis 70 jährigen Eichener höher schlagen und keine Wünsche offen.

Seit 20 Jahren bietet der TV Eichen  eine Familien-Skifreizeit an. Die ersten beiden  1996 und 1997 wurden noch von Norbert Scheider auf der Duxeralm in Österreich organisiert. Danach übernahmen Mike und Kirsten Willcke das Ruder bzw. die Ski und führten die Eichener nach Valmorel in Frankreich  , ins österreichische Alpbachtal und schlussendlich bis heute in die Dolomiten .

Viele haben seitdem keine Skifreizeit verpasst , einige setzten aus und waren dieses Jahr endlich wieder dabei, aber auch 3 neue Familien konnten sich  erstmals von der netten Gruppenatmosphäre und der tollen Stimmung während und nach einem Skitag überzeugen.

Der früher traditionelle Frauentag wurde wieder ins Leben gerufen und 15 Damen , egal ob Anfänger oder Profi, erlebten gemeinsam , kinder- und männerlos einen wunderschönen, harmonischen  Skitag mit Umrundung des legendären Sella – Stocks .

Auch die Jugendlichen kamen voll auf ihre Kosten. Vor 20 Jahren noch pure Anfänger,  wagten sich einige dieses Jahr sogar in die Pordoi-Scharte , was sicherlich eine bleibende Erinnerung und  Erfahrung sein wird.

Apres Ski – mit und ohne Musik und Tanz – rundete allabendlich den Tag gemütlich oder auch mit Party ab, so dass alle auf ihre Kosten kommen konnten.

Auf jeden Fall nächstes Jahr wieder war die einstimmige Meinung, sodass auch 2017 eine Skifreizeit stattfinden wird.

K.W.

Archiv

  • Beiträge aus: 2021
  • Beiträge aus: 2020
  • Beiträge aus: 2019
  • Beiträge aus: 2018
  • Beiträge aus: 2017
  • Beiträge aus: 2016
  • Beiträge aus: 2015

Facebook

Gib' uns ein Like!