Start der Tennis-Ligen


 1. Herren verliert Auftaktspiel in Stemel

Obwohl einige Mannschaften im Verband zurückgezogen haben, wollte unsere 1. Herrenmannschaft es sich nicht nehmen lassen, trotzdem in der Bezirksliga anzutreten. Nach dem Klassenerhalt im vergangenen Jahr kann in dieser Saison nichts passieren, da es keine Absteiger gibt. Entsprechend locker und gut gelaunt fuhren wir nach Stemel. Rein vom Papier her hätte man mit einem deutlichen Ergebnis rechnen können.

Aber es lief besser als gedacht: Obwohl Jimmy uns verlassen hat, sind wir auf der 1 mit Tim immer noch super besetzt. Er konnte sein Einzel gegen Lorenz Brakel (LK 10) mit 6:4 und 6:0 sogar gewinnen. Die weiteren Einzel-Siege holten Flo und Georg Seiffarth, sodass wir mit einem 3:3 in die Doppel gehen konnten – wenn da nicht unsere Doppelschwäche gewesen wäre.

Am Ende wäre sogar der Sieg drin gewesen, wenn Bryan und Johannes ihr Doppel im Champions Tiebreak gewonnen hätten. Trotzdem müssen wir uns für die 4:5-Niederlage auf keinen Fall schämen, weil so gut wie niemand damit gerechnet hatte. Am Sonntag geht’s nun zum Top-Team der Liga nach Breckerfeld, die bereits gegen Stemel und den Siegener SC mit 8:1 gewinnen konnten.

Niklas Zankowski

Archiv

  • Beiträge aus: 2020
  • Beiträge aus: 2019
  • Beiträge aus: 2018
  • Beiträge aus: 2017
  • Beiträge aus: 2016
  • Beiträge aus: 2015

Facebook

Gib' uns ein Like!