Realistische Selbstverteidigung


Realistische Selbstverteidigung im TV Eichen.

Bereits seit 1 Jahr besteht die von Großmeister Wolfgang Kroel (8. Dan Ju-Jutsu) ins Leben gerufene Gruppe. Trainiert wird Donnerstag von 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr im Gymnastikraum der Dreifachturnhalle in Kreuztal unter der Leitung von Jochen Heinbach (2. Dan Ju-Jutsu) und Trainerassistent Frank Gamboa (1. Kyu Ju-Jutsu).

Trainiert wird ein praxisnaher authentischer Kampf- und Verteidigungsstil.
Es handelt sich um ein System bei dem nicht Traditionen sondern die Entwicklung der Fähigkeiten im Vordergrund steht.

Die Techniken stammen aus dem Kampfsport, Kampfkünsten und militärischen Bereichen.
Bestandteile sind Abwehr,- Befreiungs- und Angriffstechniken.
Alltagsgegenstände werden sinnvoll eingesetzt.
Erlernt wird gefährliche Situationen zu vermeiden und in Notsituationen intuitiv folgerichtig zu handeln.
Oberstes Ziel ist es einen rechtswidrigen Angriff möglichst unbeschadet zu überstehen.

Die Techniken werden dauerhaft geübt und perfektioniert.
Dieses regelmäßige Training verbessert die Kondition, Konzentration und die mentale Einstellung, hilft Konfliktsituationen zu meistern und eigene Stärken zu entdecken.

Es ist effektive und konsequente Selbstverteidigung ohne athletisch sein zu müssen.
Leicht für alle Altersklassen und jedes Geschlecht zu erlernen.
Es sind keine besonderen körperlichen Voraussetzungen nötig, keine sportlichen Vorkenntnisse, kein Idealgewicht.

Selbstverteidigung rettet im Ernstfall Leben.
Jeder hat das Recht auf Selbstverteidigung, das Recht zu Lernen sich selbst zu verteidigen.

Am 16. Februar 2017 um 20.00 Uhr laden wir Interessenten zu einem Informationstraining ein.
Mindestalter dafür und die weitere Teilnahme am Training der RSV – Gruppe im TV – Eichen ist 16 Jahre

Jochen Heinbach

Archiv

  • Beiträge aus: 2021
  • Beiträge aus: 2020
  • Beiträge aus: 2019
  • Beiträge aus: 2018
  • Beiträge aus: 2017
  • Beiträge aus: 2016
  • Beiträge aus: 2015

Facebook

Gib' uns ein Like!