Masters Pokalturnier


Qualifikationswettkampf im Gewichtheben zur EM und WM in Kreuztal

Am Samstag den 07.05.2022 richtete der TV Eichen im Auftrag der BVDG Masters ein Qualifikationsturnier für EM und WM im Gewichtheben aus.

Die Idee dazu hatte Thomas Schiller (Abteilungsleiter beim TV Eichen und BVDG Masters Athletensprecher). Da er die Athleten beim Masters Ausschuss vertritt und selbst einer der Betroffenen war, die sich verletzungsbedingt oder durch Corona im letzten Jahr nicht qualifizieren konnten. Da die DM erst im Herbst stattfindet, musste ein Wettkampf zur Normerfüllung durchgeführt werden. Kurzerhand übernahm Thomas mit seiner Abteilung die Organisation. Eine Veranstaltung mit einem Dreier Kampfgericht, für Heber aus ganz Deutschland, mit maximal 60 Teilnehmer-innen, dazu noch den passenden Namen und fertig war der Wettkampf. Die Organisation erfolgte durch die Abteilung Gewichtheben, die sich auch für den Aufbau, die Verpflegung und alles andere zur Verfügung stellte. Letztendlich haben 52 Athleten gemeldet. Durch Verletzungen und Krankheit erreichten uns  kurz vorher noch einige Absagen, so dass dann schließlich nur noch 39 Heber/innen dabei waren. Mit 82 Jahren war Horst Joss vom AC Laubenheim der älteste Athlet.
Es kamen Sportler/innen aus Bayern, Hessen, Niedersachsen, Rheinlandpfalz, Sachsen, Hamburg und natürlich NRW. Für den TV Eichen starteten Katrin Jasna Müller, Malte Papen, Pascal Olejnik, Andreas Pawlow und Thomas Schiller.

Katrin (W35) stemmte alle 6 Versuche gültig mit 66 kg, 68 kg und 70 kg im Reißen und 85 kg, 88 kg und 90 kg im Stoßen. Damit erreichte Sie ganz sicher die Norm für die EM/WM und für die DM der Aktiven. Malte Papen, Thomas Schiller (beide M45) und Andreas Pawlow (M40) hoben in Gruppe drei.
Malte machte einen guten Wettkampf und erzielte mit 92 kg im Reißen und 104 kg im Stoßen (Zweikampf 196 kg) damit die Norm (184 kg) bis 89 kg Körpergewicht für die EM.
Thomas erzielte in der Klasse bis 96 kg, 107 kg im Reißen und 137 kg im Stoßen, zusammen 244 kg und hat die Norm (190kg) damit voll erfüllt.
Auch Andreas bei den Superschweren benötigte 218 kg für die Norm, und mit 285 kg (125 kg im Reißen und 160 kg im Stoßen) erfüllte er diese Norm ohne Probleme.
Pascal trat in der letzte Gruppe an. Er hatte seit Corona keinen Wettkampf mehr bestreiten können und es fehlte im auch hier eine optimale Vorbereitung. Mit 70 kg im Reißen und 91 kg im Stoßen bei den Männern bis 89 kg (M35) blieb er etwas unter seinen Erwartungen, konnte sich aber für die DM qualifizieren.

Alle Heber/innen haben ihre Klasse gewonnen. Katrin und Andreas wurden mit einem Pokal als Zweitbeste Ihrer jeweiligen Gruppe ausgezeichnet.
Thomas Schiller konnte sogar die Gruppe gewinnen und bekam den Pokal für Platz eins.
Katrin und Thomas hoben beim Wettkampf mehrere Deutsche Rekorde, die noch durch den Masters-Ausschuss bestätigt werden müssen.

Es war ein tolles Event, das den TV Eichen laut Meinung der Masterbeauftragten des BVDG, für noch größere Veranstaltungen qualifiziert.

Thomas Schiller

 

PDF-Ergebnistabellen

Gruppe 1
Gruppe 2
Gruppe 3
Gruppe 4

Archiv

  • Beiträge aus: 2022
  • Beiträge aus: 2021
  • Beiträge aus: 2020
  • Beiträge aus: 2019
  • Beiträge aus: 2018
  • Beiträge aus: 2017
  • Beiträge aus: 2016
  • Beiträge aus: 2015

Facebook

Gib' uns ein Like!