8. LA-Cup Wettkampf in Aue-Wingeshausen


Wieder eine schöne Atmosphäre

Obwohl die Anreise nach Aue-Wingeshausen für die meisten Teilnehmer recht weit ist, ist diese Veranstaltung bei den Meisten sehr beliebt. Die sehr gepflegte Anlage, die landschaftlich tolle Kulisse und die familiäre Atmosphäre entschädigen immer wieder für die vielen Kilometer.
Wie fast bei allen Sportfesten in Aue-Wingeshausen war das Wetter sehr angenehm. Ohne einen Tropfen Regen und milden Temperaturen (obwohl gegen Ende der Veranstaltung eine dicke schwarze Wolke über den Platz zog) konnten die Wettkämpfe zügig in geplanten Zeitrahmen über die Bühne gebracht werden.

Vom TV-Eichen nahmen 5 Athleten an den Wettkämpfen teil. Auf den sehr gut präparierten Wettkampfstätten und einer guten Organisation mit genügend Kampfrichtern, fanden die Athleten beste Bedingungen vor. Auch für die kulinarischen Bedürfnisse war wie immer bestens gesorgt und das obligatorische Gyros fand wieder reißenden Absatz. Alles in allem war es wieder eine gelungene Veranstaltung.

Ein genereller Wermutstropfen für die Eichener Athleten ist, dass vom TV Eichen mit den meisten Mitgliedern, die Teilnehmerzahl mit die geringste ist. Haben wir nur noch passive Mitglieder? Wir würden uns freuen, wenn sich für die Eichener Traditions-Sportart „Leichtathletik“ wieder mehr Mitglieder auch in den oberen Altersklassen interessieren würden und vor allen Dingen Frauen bei diesen Veranstaltungen teilnehmen. Andere, viel kleinere Vereine machen es uns vor.

Die Eichener Sportler erreichten folgende Platzierungen:

Katrin Baldursson-Schütz W 55 2. Platz
Frank Stein M 50 4. Platz
Christian Fugmann M 65 3. Platz
Hans-Gerd Schreiber M 70 9. Platz
Erhardt Flender M 80 4. Platz

 

 

Ch. Fugmann

Archiv

  • Beiträge aus: 2021
  • Beiträge aus: 2020
  • Beiträge aus: 2019
  • Beiträge aus: 2018
  • Beiträge aus: 2017
  • Beiträge aus: 2016
  • Beiträge aus: 2015

Facebook

Gib' uns ein Like!