Kinder-Tenniscamp 2018


Interessierte Talente übten und fachkundiger Anleitung

Drei Tage lang Sonne statt und angenehm warme Temperaturen – bessere äußere Bedingungen hätten sich die Teilnehmer des Tenniscamps des TV Eichen nicht wünschen können.

Unter der bewährten Regie der Tennistrainer Uli Böhringer und Arno Wagener trainierten die neun Jungen und Mädchen drei Tage lang vor allem die Grundschläge mit Vorhand und Rückhand, zunächst im T-Feld, später auch über den gesamten Tennisplatz. Den Tagesabschluss bildeten jedes Mal Einzel- und Doppelmatches. Höhepunkt des Tenniscamps war am letzten Tag ein Klein- und Großfeldturnier. Damit auch die ganz Kleinen nicht zu kurz kamen, nahmen Tenniswartin Andrea Guder,  Jugendwart Fabian Brettin und „unser Mädchen für alles“, Erika Fahroß, am Abschlusstag die Minis unter ihre Fittiche.  Um  den   Tennis-Nachwuchs  bei Laune zu halten, spendierte  unsere  Kassiererin Beate Fugmann am zweiten Veranstaltungstag für alle Teilnehmer ein Eis. Zum krönenden Abschluss gab’s für die Teilnehmer noch Waffeln von Tenniswartin Andrea Guder und Würstchen von Fabian Brettin.

K.-J. Menn

Archiv

  • Beiträge aus: 2021
  • Beiträge aus: 2020
  • Beiträge aus: 2019
  • Beiträge aus: 2018
  • Beiträge aus: 2017
  • Beiträge aus: 2016
  • Beiträge aus: 2015

Facebook

Gib' uns ein Like!