Kindelsberglauf 2018


Eine gelungene Veranstaltung

Bei idealem Wetter trafen sich am 8. September 363 Laufbegeisterte in der Sportarena in Eichen. Die Teilnehmerzahl entsprach in etwa der des Vorjahres. Die Strecken waren laut einigen Läufern in einem guten Zustand und die Markierungen des Vortages konnten von allen Läufern einwandfrei erkannt werden. Wie in jedem Jahr war die Suche nach Helfern wieder ein Geduldsspiel, aber am Ende, Dank Hartnäckigkeit von Adi Schnug und Arndt Schürmann, doch erfolgreich. Die Streckenposten und Wasserstellen waren gut besetzt und im Servicebereich klappte alles wie am Schnürchen. Ein paar kleine Irritationen gab es durch ein Missverständnis kurz vor dem Start im Bereich des Zieleinlaufes, das aber schnell aufgeklärt werden konnte.

Um 13:00 Uhr konnten pünktlich bei optimalem Wetter als erstes die Walker auf die 7 km Strecke geschickt werden. Fünf Minuten später waren die Schüler und danach die Schülerinnen mit ihren 2 km an der Reihe.
Um 13:40 Uhr standen die ganz Kleinen im Mittelpunkt. Bei der 400 Meter-Runde starteten elf kleine Nachwuchsläufer/innen unter lauten Anfeuerungsrufen ihrer Eltern. Hier gab es einen eindrucksvollen Gesamtsieg unserer Eichener Nachwuchsläuferin Amelie Di Teodoro. Mit 1:37 min lief sie allen Konkurrentinnen und Konkurrenten davon. Herzlichen Glückwunsch.

Um 14:20 Uhr starteten gleichzeitig die 5 und die 20 Kilometer-Läufer. Vom Sportplatz aus wurde bis zu km 3 der gleiche Streckenabschnitt gelaufen, anschließend trennten sich im Wald die Wege. Während die 5 km-Läufer wieder zurück Richtung Sportplatz laufen durften, mussten sich Langstreckler über 20 km bis zum Kindelsbergturm hinauf quälen. Die 10 Kilometer Starter mit der größten Gruppe wurden als Letzte um 14:30 Uhr auf die Strecke geschickt.

Wie im Vorjahr fand aus organisatorischen Gründen die Siegerehrung und die Beköstigung mit Kuchen und Würstchen in der Vereinsturnhalle statt. Es hatte sich bestens bewährt, da man hier wetterunabhängiger ist und der Aufwand mit dem Transport der Utensilien ins Stadion auf ein Minimum reduziert werden konnte. Für die  Läufer standen im Zielbereich trotzdem ausreichend kalte Getränke der Krombacher Brauerei zur Verfügung. Für die Moderation im Zieleinlauf hatte sich, wie im vorigen Jahr, Kirsten Willcke zur Verfügung gestellt, die auch das Startkommando über die Lautsprecheranlage gab.

Das mit 35 Kuchen gut bestückte Buffet in der Turnhalle konnte sich diesmal wieder sehen lassen und die vom Geschäftsführenden Vorsitzenden Arne Siebel persönlich vor der Halle gegrillten Bratwürste fanden reißenden Absatz. Leider ging die hervorragende Currysoße von Mike Willcke viel zu früh dem Ende zu, sodass die Helfer nach dem Abbau im Stadion nur noch Soße aus der Flasche bekamen.

Tolle Pokale, gesunde Obstteller und natürlich viele Urkunden standen für die Siegerehrung bereit.  Wie im letzten Jahr wurde die Moderation der Siegerehrung von unserem Nachwuchstalent Moritz Willcke durchgeführt. Die Zeitmessung hatte, wie schon in den vergangenen Jahren, Martin Stinner in Zusammenarbeit mit einigen Leichtathleten im Griff, der auch für die Siegerehrung die benötigten Urkunden ausdruckte. Da die Urkunden erst nach der Erstellung der Ergebnislisten im Stadion gedruckt und dann per Boten in die Turnhalle gebracht wurden, ergaben sich für die Teilnehmer recht lange Wartezeiten, die dem Einen oder Anderen nicht gefielen. Bei der Größe der Veranstaltung ist das allerdings nicht zu vermeiden.

Aus jeder Veranstaltung lernt man etwas Neues dazu. Vor zwei Jahren mit extremer Hitze und zu wenig Trinkwasser auf der Strecke, im Vorjahr mit reichlich Wasser von oben und weggespülten Markierungen, kann man in diesem Jahr von einer fast optimalen Veranstaltung sprechen. Im nächsten Jahr wird es noch besser. Wünschenswert wäre es, wenn sich in Zukunft mehr Vereinsmitglieder (aus allen Bereichen) freiwillig als Helfer melden würden, sodass sich die Organisatoren weniger mit Bitten und Betteln beschäftigen müssen, sondern mehr der eigentlichen Planung widmen können.

Zum Schluss noch ein großes Dankeschön an die Organisatoren und alle Helferinnen und Helfern und an alle Kuchensponsorinnen, habt ihr wieder mal sehr gut gemacht.

Ch. Fugmann

Die  Ergebnisliste

 

Archiv

  • Beiträge aus: 2021
  • Beiträge aus: 2020
  • Beiträge aus: 2019
  • Beiträge aus: 2018
  • Beiträge aus: 2017
  • Beiträge aus: 2016
  • Beiträge aus: 2015

Facebook

Gib' uns ein Like!