Jubilar- und Sportlerehrung im TV Eichen


Gelungener Ehrungsabend am 17.3.2018

Der Ehrungsabend des TV Eichen, ein besonderes Ereignis, das alle zwei Jahre als Fest ausgerichtet wird, um insbesondere den Jubilaren für ihre langjährige Mitgliedschaft in dem großen Mehr-Sparten-Sportverein zu danken. Weiterhin werden Sportler mit besonderen Leistungen des vergangenen Jahres an diesem Abend geehrt. In der angenehmen Atmosphäre der vereinseigenen Turnhalle mit schön dekorierten Tischen, hieß der Vorsitzende Frank W. Frisch die geladenen Gäste willkommen. Er begrüßte die insgesamt 87 Jubilare, die mit ihren Partnern im Beisein des Ehrenvorsitzenden Erhard Klein, Ehrenturnwartin Hanne Wiesel, einigen Ehrenmitgliedern und dem 1. Vorsitzenden des Bezirks Nord im Siegerland Turngau, Erich Neuhaus, den Abend genießen konnten.

Zunächst galt die Aufmerksamkeit den 80-, 75- und 70-jährigen Jubilaren, von denen Charlotte Müller, Manfred Burbach und Erwin Hillnhütter anwesend waren. Anschließend erhielten Jürgen Hohberger und Helmut Schroers die Gratulation des Vorstandes und eine Urkunde für 60-jährige Mitgliedschaft, denn sie sind bei der Jahreshauptversammlung 2018 zu Ehrenmitgliedern gewählt worden.

Als Besonderheit des Abends konnte Frank W. Frisch Turner der Bundesliga-Mannschaft der Siegerländer Kunstturn-Vereinigung und einige junge Turntalente aus dem Perspektivkader der SKV gewinnen. Das war natürlich etwas für die turnbegeisterten Jubilare, die hohe Turnqualität am Barren und dem Turnpilz geboten bekamen. Der Dank mit viel Applaus war den Turnern gewiss – schließlich liegt der Ursprung für die SKV in der 1. Turnriege des TV Eichen.

Um den Kontakt zwischen passiven und aktiven Mitgliedern zu festigen wurde auch die Ehrung der Sportler des Jahres 2017 in den Abend einbezogen und von der Sport-Leitung durch Heike Siebel und Kirsten Willcke präsentiert. Zu den geehrten Sportlern gehörten auch die Colorados, eine der TGW/TGM Gruppen, die an diesem Abend auch mit einer sportlichen Vorführung zum Gelingen der Veranstaltung beitrugen.

Nach einem Abendessen und einem Dankeschön des Geschäftsführers Arne Siebel an Kirsten und Mike Willcke, die zum Jahreswechsel aus ihren bisherigen Ämtern ausgeschieden waren, erhielten die erwachsenen Sportler ihre vereinsinterne Jahresehrung. Dann sollten unsere erfolgreichen Gewichtheber geehrt werden, die allerdings noch unterwegs von einem Wettkampf in Essen waren. Also wurde kurzerhand der Programmpunkt nach hinten verschoben.

Hervorzuheben bei dieser Sportlerehrung waren auch wieder die Leistungen im Gerätturnen von Reinhard Sieblitz mit dem 1. Platz AK M 65 bei den Deutschen Meisterschaften.

Erich Neuhaus vertrat an diesem Ehrungsabend den Siegerland Turngau und übernahm es, die Gau-Ehrenplaketten und Ehrennadeln des Westfälischen Turnerbundes an Personen zu überreichen, die auf Grund ihres besonderen ehrenamtlichen Engagements im Sportverein durch den TV Eichen vorgeschlagen worden waren.

Die Ehrenplaketten des STG waren vorgesehen für Markus Bräm, Sina Bunzel, Yvonne Haase, Annemarie Kolb, Reiner Kühnpast, Susanne Schicke, Thomas Schiller und Catrin Spolny.

Die WTB Ehrennadel in Bronze erhielten Angelika Kroel für ihr 18-jähriges Engagement in JuJutsu, TaiChi und dem Gesundheitssport. Marlies Suchard erhielt sie für 30 Jahre ununterbrochener Tätigkeit im Vorschul- und Kinderturnen, Gymnastik und Tanz. Frank W. Frisch erhielt sie für 15 Jahre im Amt des 1. Vorsitzenden. Elke Schreiber bekam die WTB-Ehrennadel in Silber für unübertroffene 40-jährige ehrenamtliche Tätigkeit in den Bereichen Gymnastik, Volleyball und als ehemalige Beitragskassenwartin und Schriftwartin.

Die 50, 40 und 25-jährigen Jubilare zu ehren und ihnen mit Urkunde und Anstecknadel zu gratulieren war natürlich ein „Marathon“, den Frank W. Frisch und Arne Siebel gemeinsam bewältigten mussten. Alle Jubilare wurden in ihren Gruppen namentlich aufgerufen und auf die Bühne gebeten. Damit keine Langeweile im Publikum aufkam, wurde Musik aus den Jahren des jeweiligen Vereins-Eintritts eingespielt. Dazu wurde mit ein paar Worten zu Geschehnissen ein Zeitbezug hergestellt und zur Erheiterung des Publikums eine laufende Bilderserie und ein Filmzusammenschnitt aus der aktiven Zeit der Jubilare auf einer Medienwand präsentiert.

Gegen Ende der Veranstaltung trafen dann auch noch rechtzeitig die Gewichtheber im Festsaal ein. Ohne weitere Unterbrechung wurde die Sportlerehrung mit ihnen fortgeführt. Andreas Pawlow hatte 2017 den Europameister-Titel seiner Gewichtsklasse in der AK M 35 erreicht und den 1. Platz bei den Deutschen Meisterschaften belegt. Thomas Schiller errang den 1. Platz der Deutschen Meisterschaften in der AK M 40 und Davina Schiller den 2. Platz der AK W 40. Nebenbei berichtete Thomas Schiller, dass er an diesem Tag in Essen eine neue Jahres-Weltbestleistung in seiner Alters- und Gewichtsklasse aufgestellt hat. Dazu bleibt nur zu sagen: Herzlichen Glückwunsch. Unter großem Beifall erhielten unsere erfolgreichen Gewichtheber ihre Auszeichnungen.

Allen Jubilaren sprach der Vorsitzende noch einmal einen herzlichen Dank für ihre langjährige Treue zum TV Eichen aus. Ein weiteres Dankeschön ging an alle Helfer, die dazu beigetragen haben, den Ehrungsabend 2018 zu gestalten, verbunden mit dem Wunsch auf weiterhin gute Zusammenarbeit, Zusammenhalt und eine positive Entwicklung des Vereines.

F.-W. Frisch

2018 Übersicht Jubilare

 

Archiv

  • Beiträge aus: 2021
  • Beiträge aus: 2020
  • Beiträge aus: 2019
  • Beiträge aus: 2018
  • Beiträge aus: 2017
  • Beiträge aus: 2016
  • Beiträge aus: 2015

Facebook

Gib' uns ein Like!