Ju-Jutsu Bezirkslehrgang am 24.02.2019 in Littfeld


Referent:  Jochen Heinbach 2.Dan

Unter der Thematik Stocktechniken fand ein Bezirkslehrgang beim TV Littfeld unter der Leitung von Jochen Heinbach 2. Dan (TV Eichen) statt. Über 30 Sportlerinnen und Sportler waren zu dem speziellen Lehrgangsthema, sogar aus anderen Bundesländern, angereist.

Nach einer Aufwärmphase bestand der erste Teil des Lehrgangs aus dem Trainieren der Handhabung mit einem Stock. Dazu erklärte Jochen die physikalischen Abläufe des gesamten Körpers die erforderlich sind, um ein Maximum an Schlagenergie zu erreichen. Diese Abläufe wurden dann, zur Überraschung der Teilnehmer, vorab nicht mit dem Stock, sondern mit Gurtbändern trainiert, die später in gespannten Zustand auch in einer Partnerübung als Schlagziel für den Stock eingesetzt wurden.

Der mittlere Lehrgangsteil behandelte das Thema „Verteidigung gegen Stockangriffe“. Den Schwerpunkt hatte Jochen hier auf die Kontrolle des waffenführenden Armes auch nach einer vorausgegangenen Wurf, – oder Hebeltechnik, sowie die Eigensicherung, gelegt.

Der letzte Teil des Lehrgangs hatte das Thema „Verteidigung mit dem Stock“. Eigentlich ein Thema für die höher graduierten Sportler zum 2.Kyu (Blaugurt). Aber alle, vom Anfänger bis zum 3. Dan, hatten hierbei eine jede Menge Spaß und konnten die geforderten Technikabläufe gut umsetzen.

W. Kroel

 

Archiv

  • Beiträge aus: 2021
  • Beiträge aus: 2020
  • Beiträge aus: 2019
  • Beiträge aus: 2018
  • Beiträge aus: 2017
  • Beiträge aus: 2016
  • Beiträge aus: 2015

Facebook

Gib' uns ein Like!