Gewichtheben der Schüler und Jugend


Landesmeisterschaft im Gewichtheben der Schüler und Jugend

Am 28.09 richtete der  TV Eichen die Landesmeisterschaft der Schüler und Jugend aus. In diesem Jahr war das Starterfeld recht klein, nur 12 Teilnehmer waren gemeldet, gerade bei der Jugend (15 bis 17 Jahre) gab es nur drei Teilnehmer.

Erfreulich war zu sehen, dass die Hälfte der jungen Sportler vom TV Eichen kam. Von den sechs Eichener Schülern, waren drei Mädchen und drei Jungen angetreten.

Mit Nele Wetter und Maximilian Traut, hat der TV Eichen sogar die Besten Gewichtheber(innen) bei den Schülern im Hause. Beide gehören dem Nachwuchskader NRW an und trainieren unter Andreas Pawlow bis zu drei mal in der Woche am Landesleistungsstützpunkt in Kreuztal, beide wurden natürlich Landesmeister.

Viktoria und Selina Pawlow, die Kinder von Andreas Pawlow erzielten ebenfalls den Landesmeistertitel in ihrer Klasse.

Mit Ben Daniel Vomschloss startete der jüngste Sportler aus Eichen. Mit erst neun Jahren machte er seinen ersten Wettkampf und wurde gleich zweiter. Sein Bruder Tom Luca der schon seit zwei Jahren dabei ist, wurde ebenfalls Vize Landesmeister.

Bei den Schülern geht es im Gewichtheben nicht direkt um die gehobene Leistung. Es gibt hierbei eine Punktewertung für die technische Ausführung, die höher gewertet wird, als das gehobene Gewicht.

Leider ist es zur Zeit schwer, an Jugendliche Sportler zu kommen. Gerade die großen Athleten-Clubs wie der AC Köln und AC Goliath Mengede, die sonst immer mit großer Präsenz anwesend sind, konnten nur jeweils einen Jugendlichen stellen.

Georg Hein, der Landesjugendleiter sieht die Situation genauso und berichtet, dass der Weg, wie es der TV Eichen und der SuS Derne in der Nachwuchsarbeit machen, der richtige ist, was man auch an der Anzahl der zur Zeit trainierenden Jugendlichen in beiden Vereinen sieht.

Thomas Schiller

Archiv

  • Beiträge aus: 2021
  • Beiträge aus: 2020
  • Beiträge aus: 2019
  • Beiträge aus: 2018
  • Beiträge aus: 2017
  • Beiträge aus: 2016
  • Beiträge aus: 2015

Facebook

Gib' uns ein Like!