German Masters der Gewichtheber


Internationale German Masters Open Nord in Bremen

Am Samstag den 25.01 fanden in Bremen die Ersten German Masters Open Nord statt. Eines von zwei Qualifikationsturnieren für EM/WM und DM.

Um sich eine vorzeitige Qualifikation zur EM der Masters zu holen, fuhren die drei Eichener Athleten Andrea Wetter, Andreas Pawlow und Thomas Schiller nach Bremen. Zur EM in Den Helder werden maximal 700 Meldungen angenommen, also vorzeitig einen Platz sichern und einen guten Eindruck beim Bundes Masters Referenten hinterlassen, denn er ist für die Auswahl der endgültigen Teilnehmer zuständig.

Andrea Wetter startete in der Gruppe 4 Damen von 30 bis 49 Jahren. Vor einer Woche hatte sie erst einen Liga Wettkampf bestritten, bei dem sie Ihre aufsteigende Form bestätigte. Aber auch hier ging man vorsichtig an die Lasten heran, denn es ist seit ihrer Schulter-OP noch kein Jahr vergangen.

42Kg, 45Kg und 47Kg waren die Ergebnisse von ihr im Reißen. Auch im Stoßen zeigte sie sich zuverlässig mit 54 Kg, 57Kg und sogar 60Kg. Es war ein guter Wettkampf mit Potenzial nach oben. Mit 107 Kg im Zweikampf, benötigt wurden zur Quali 98Kg, war es natürlich Platz 1 in Ihrer Klasse.

Thomas Schiller und Andreas Pawlow starteten in Gruppe 5 Männer M40 und M45. Thomas ging in der Klasse bis 89 Kg Körpergewicht und Andreas plus 109 Kg an den Start. Als auf dem Display ihre Namen erst ganz unten auftauchen, konnten sie ganz gemütlich mit dem Aufwärmen beginnen.

Als fast alle anderen Heber durch waren, begann Thomas mit 105 Kg im Reißen gefolgt von 110 Kg und 115 Kg, neuer Deutscher Rekord. Andreas stieg mit 110Kg ein, erhöhte auf 120 Kg und 125 Kg auch hier Deutscher Rekord.

Im Stoßen befanden sich die Eichener in einer anderen Liga. Der Anfangsversuch von Thomas war schon 10Kg höher, als der letzte Versuch des noch im Rennen befindlichen Teilnehmers. 135 Kg im ersten Versuch und damit neuer Deutscher Rekord im Stoßen und im Zweikampf. Und es ging mit zwei Rekorden weiter. 142 Kg und 147 Kg in den beiden letzten Versuchen. Es war ein guter Wettkampf. Sieben Deutsche Rekorde und eine Erhöhung des Zweikampf Rekordes um 23 Kg.

Andreas stieg mit 140 Kg ein und steigerte auf 150 Kg, das war ebenfalls Deutscher Rekord. 160 Kg sollten es im dritten sein, auch hier gültig und ein weiterer Rekord. Auch er steigerte den Zweikampfrekord um mehr als 20 Kg.

Beide Athleten wurden natürlich Erster und Thomas wurde als bester Heber im Altersbereich 30 bis 49 Jahre ausgezeichnet.

EM Norm:
W40 bis 64 Kg EM Norm 98 Kg Andrea ereichte 107 Kg
M40 bis 89 Kg EM Norm 195 Kg Thomas ereichte 262 Kg
M40 +109 Kg 218 Kg Andreas 285 Kg

Thomas Schiller

  •  

Archiv

  • Beiträge aus: 2021
  • Beiträge aus: 2020
  • Beiträge aus: 2019
  • Beiträge aus: 2018
  • Beiträge aus: 2017
  • Beiträge aus: 2016
  • Beiträge aus: 2015

Facebook

Gib' uns ein Like!