Deutschen Senioren-Mehrkampfmeisterschaften


Zwei Medaillen für Dirk Kludzeweit bei Deutschen Meisterschaften

Am dritten Juli-Wochenende fanden in Zella Mehlis die Deutschen Senioren-Mehrkampfmeisterschaften in der Leichtathletik statt.

Die LG Kindelsberg mit Cheforganisator Thomas Blech stellte eine Mannschaft mit insgesamt 7 Athleten und konnte am Ende große Erfolge feiern:

Erfolgreichster Athlet der LG Kindelsberg bei diesen Deutschen Meisterschaften war der Eichener Dirk Kludzeweit mit insgesamt zwei Medaillen: In der AK M55 sicherte sich Dirk mit hervorragenden 2864 Punkten Platz drei. Als Spitzenleistung sei hier erwähnt, dass Dirk im 1500-m-Rennen mit 5:45,43 die Nase deutlich vorn hatte.

Michael Giesler (TV Krombach, 2707 Punkte) und Ralf Grafe (TuS Müsen, 2569 Punkte) als Achter und Zehnter ihrer Altersklasse steuerten weitere Punkte bei, so dass die drei im Fünfkampf der Senioren M50 mit 8140 Punkten einen sensationellen Deutschen Mannschaftsmeister – Titel  feiern konnten.

Herzlichen Glückwunsch!

8140 Punkte brachten aber nicht nur den Deutschen Meister – Titel, sondern sind auch eine neue Kreis-Bestleistung.

Ebenfalls neue Kreis-Bestleistungen erzielten Thomas Blech (TV Kredenbach, 3017 Punkte) in der AK M45, sowie die Mannschaft M40 mit Carsten Boller (TVE Netphen, 1979 Punkte), Michael Nothacker (TV Littfeld, 2442 Punkte) und Thomas Blech.
Somit können die Athleten der LGK in die wohlverdiente Sommerpause gehen, bevor es am 22.September mit hoffentlich drei Mannschaften zur Team-DM nach Baunatal geht.

Ergebnisse_MK_ZM_2018

Auszug Expressi

Dirk Kludzeweit  TVE  /  Michaei Giesler TV Krombach  /  Rolf Grafe TuS Müsen

Archiv

  • Beiträge aus: 2021
  • Beiträge aus: 2020
  • Beiträge aus: 2019
  • Beiträge aus: 2018
  • Beiträge aus: 2017
  • Beiträge aus: 2016
  • Beiträge aus: 2015

Facebook

Gib' uns ein Like!