9. LA-Cup Wettkampf in Helberhausen


Letzter LA-Cup Wettkampf der Saison 2017

Mittlerweile zum 46. Male richtete die TSG Helberhausen am 16.09.2017 das Hermann-Karl-Gedächtnistreffen aus. Mit diesem traditionellen Siegerländer Leichtathletik-Sportfest wurde auch die diesjährige Veranstaltungsserie zum Leichtathletik-Cup Siegerland-Wittgenstein beendet. Zur abschließenden Cup-Siegerehrung werden sich die Sportler am 18.11.2017 noch einmal in Helberhausen treffen.

Pünktlich um 14:00 Uhr bei überwiegend sonnigem Wetter traten insgesamt 131 Leichtathletinnen und Leichtathleten zu den Wettkämpfen rund um die Helberhäuser Turnhalle an. Traditionell wurde sowohl in Einzel- als auch Mannschaftswertungen gestartet, um sich in den jeweiligen Altersklassen im Drei- oder Vierkampf zu messen.
Im Anschluss an die Siegerehrung ließen die Aktiven und die vielen Helfer in der „After Sport Party – Oldie Night“ den sportlichen Wettkampftag ausklingen. Bei dieser sogenannten „dritten Halbzeit“ ging es in geselliger Runde mit Tanz und guter Laune bis in die frühen Morgenstunden.
(Auszug Bericht Helberhausen)

Die Eichener Sportler erreichten folgende Platzierungen:

Christian Fugmann M 65 4. Platz
Werner Mormann M 65  für Manschaft (sonst M70) 5. Platz
Hans Gerd Schreiber M 65  für Manschaft (sonst M70) 7. Platz
Hubert Geilen M 75 7. Platz
Erhardt Flender M 80 4. Platz

 

In der Mannschaftswertung M60-69 belegte der TV Eichen mit Ch. Fugmann, W. Mormann und H.-G. Schreiber den 1. Platz und gewinnt damit zum dritten mal den Wanderpokal dieser Altersklasse.
Bei den letzten beiden Pokalgewinnen 2015/2016 war noch unser inzwischen leider verstorbener Turnbruder Gerhard Braukmann als einer der Leistungsträger dabei, dem dieser Pokal von den Leichtathleten gewidmet werden soll.

Archiv

  • Beiträge aus: 2021
  • Beiträge aus: 2020
  • Beiträge aus: 2019
  • Beiträge aus: 2018
  • Beiträge aus: 2017
  • Beiträge aus: 2016
  • Beiträge aus: 2015

Facebook

Gib' uns ein Like!